Antwort Alexander Ulrich MdB Abstimmung zum Milliardenkredit für Griechenland

Von: Alexander Ulrich MdB [mailto:alexander.ulrich@bundestag.de]
Gesendet: Dienstag, 4. Mai 2010 17:06
An: Bernhard Wedeking
Betreff: Re: Ihre Abstimmung zum Milliardenkredit für Griechenland

Sehr geehrter Herr Wedeking,

ich kann Sie versichern, dass meine Fraktion (DIE LINKE)am Freitag bei
der Abstimmung über das Gesetz zum Erhalt der Stabilität der
Währungsunion (Hilfen für Griechenland) mit NEIN stimmen wird, da die
griechische Entschuldung allein zu Lasten der einfachen Arbeiter und
Angestellten gehen soll. Solange aber nicht auch die Verursacher zur
Verantwortung gezogen werden, ist DIE LINKE nicht bereit, auch nur einen
Cent aus Steuergeldern zu bewilligen.
Das genaue Abstimmungsverhalten können Sie im Übrigen bei
Abgeordnetenwatch verfolgen.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Ulrich

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Antwort von MdB, Griechenland abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s