E-Mail an alle MdB

Von: Bernhard Wedeking [mailto:bewedie@t-online.de]
Gesendet: Mittwoch, 15. September 2010 13:16
Betreff: Raus aus Europa um ein neues freies Europa zu gestalten !

Liebe Mitbürger, liebe MdB,

bitte schauen Sie sich dieses Video an (Link unten). Ich möchte meine Mitmenschen sensibilisieren und informieren auf Zustände innerhalb Europas, wie wir das Volk durch Desinformation und Manipulation auf den Weg zum Untertan regiert werden. Nicht allen Beteiligten ist diese Manipulation offensichtlich.

Ich bin für ein Europa aber auch für eine nationale Eigenständigkeit eines Volkes. Als Einheitsvolk alias China wird Europa seine Vielfalt der Regionen, der Sprachen, der kulinarischen Genüsse (EU-Apfel,Gurke,Apfelsine etc.) verlieren. Die Menschen werden Marionetten der Wirtschaft.

Die Richtung Europas wird von der Wirtschaft und dem Mächtigen dieser Welt vorgegeben. Das Europaparlament hat keine Rechte.
Rechtsprechung, Richtungsvorgaben werden in der Kommission ausgearbeitet und vorgegeben.
Ein Volksaufstand (Montagsdemonstrationen, Aufruhr, Aufstand) der Bürger eines Mitgliedsstaates wie vor 20 Jahren in der DDR würde heute von den EU Tarskforce Truppen Niedergeknüppelt bzw. Niedergeschossen. In diesem Fall hätte das Land nach dem Vertrag von Lissabon Artikel 42 (222 Arbeitsweise) kein Mitspracherecht. Sobald der Sturz eines Regimes (sei er auch friedlich) herbeigeführt werden soll, würden die Taskforce Truppen eingreifen. Das kann bis zur Todesstrafe der beteiligten Personen führen.

So etwas nennt man EU-Diktation. Das Recht der Wirtschaft stände über allen anderen Rechten. Nur zur Erinnerung: Unser Parlament, mussten 2007 über den Vertrag von Lissabon abstimmen ohne das es diesen in Händen halten konnte – also blanko.

Wollen wir wirklich so manipulativ leben oder wollen wir uns auf unsere Freiheit besinnen?

Nehmen Sie sich bitte die Zeit und schauen sich dieses Video aus der Schweiz an und urteilen selber.

http://www.alpenparlament.tv/playlist/299-austritt-aus-der-eu-besser-heute-als-morgen

Bernhard Wedeking
Bernhard Wedeking
Zum Hasenfeld 2
33154 Salzkotten
02955/747080
bewedie@t-online.de
b-wedeking.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bundestag abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s